Lexikon: Erkrankungen und Behandlungen

prodEine diagnostische Methode, die in der ganzheitlichen Tierheilkunde angewendet wird, ist die „Segmentale Diagnostik“. Hierbei wird durch Abtasten des Körpers untersucht, welche Hautpartien empfindlich, als auch schmerzend sind. Angesichts der Tatsache, dass eine energetische Verbindung zwischen bestimmten Hautpartien und Organen besteht, kann anhand der Schmerzstelle eine Entzündung eines Organs festgestellt werden. Durch die „Segmentale Diagnostik“ werden Krankheit oder Gesundheit von Pferd, Pony, Hund und Katze bis hin zur Organebene festgestellt. Die Wirkung der homöopathischen Tierarzneimittel von Simicur, zielt durch deren Zusammensetzung auf Organe, Organsysteme und sonstige Körperteile. Diese Tinkturen gehören in die klinische Homöopathie, sind als Tierarzneimittel einsetzbar und zur Unterstützung der durch Ihren Tierarzt einstellten Therapie.

Im Lexikon unseres Onlineshops werden häufig vorkommende Erkrankungen bei Pferd und Pony, Hunden und Katzen beschrieben. Bei jeder Erkrankung werden die Behandlungsmöglichkeiten mit Simicur Homöopathie angegeben. Weil viele Erkrankungen nicht für sich selbst stehen, wird in den meisten Fällen eine Kombinationstherapie aus verschiedenen Tinkturen verabreicht. Indem Sie von dieser Seite aus auf den Produktnamen klicken, gelangen Sie auf die Seite des Onlineshops, wo die Beschreibungen der Produkte stehen. Auf diese Weise können Sie sich ein Bild machen, ob eine homöopathische Behandlung für Ihr Tier in Betracht kommt und mit welchen Mitteln Sie am besten arbeiten können.


Erkrankungen Hunde Erkrankungen Katze Erkrankungen Pferd & Pony